Auf den Spuren der Tempelritter in der « Aube en Champagne »

PRESSEMITTEILUNG

Auf den Spuren der Tempelritter in der „Aube en Champagne“

Troyes (Frankreich), 20. Juli 2017.

Das Tourismusamt der „Aube en Champagne“ gibt jetzt kostenlos eine Broschüre heraus, die es ermöglicht, auf den Spuren der Tempelritter zu wandeln. Das Departement Aube, das Herzstück der ehemaligen Grafschaft Champagne, gilt als Wiege des Ordens der Tempelritter.

 

Dort wurde Hugo von Payns geboren, der 1120 in Jerusalem den Orden gründete. Die Champagne hat mit ihren Grafen und mit der Ausstrahlung Bernhard von Clairvaux aktiv zum Aufblühen dieses ersten religiösen und militärischen Ordens beigetragen, der die Pilger beschützen und die lateinischen Staaten im Orient verteidigen sollte.

In der Champagne und dann überall im Westen, legten die Tempelritter, die wichtige Schenkungen erhielten, immer mehr Kommenden an: landwirtschaftliche Betriebe und Handelskontore. Aus dieser Stellung finanzierten sie die Truppen, die an der Front im Orient im Einsatz waren.

 

Der ungerechte Prozess den der französische König Philippe le Bel führte, veranlasste Papst Clemens V den Orden der Tempelritter 1312 aufzulösen.

 

In der „Aube en Champagne“ sind besonders die Kathedrale von Troyes, die Kommende von Avalleur, die Zisterzienserabtei Clairvaux und das Museum Hugues de Payns sehenswert.

 

Da die „Aube en Champagne“ das Alpha der Geschichte der Tempelritter ist und das Kloster Christus in Tomar das Omega, haben Franzosen und Portugiesen 2016 das Projekt einer europäischen kulturellen Straße in die Wege geleitet. Italien, Spanien und Zypern haben sich der Vereinigung „Templars Route European Federation“ angeschlossen.

 

Die Broschüre ist auf Französisch/Englisch erhältlich. Interessierte finden eine deutsche Übersetzung der Texte unter http://www.aube-champagne.com/de/die-tempelritter-in-der-aube-en-champagne

 

Informationen: Fremdenverkehrsamt „Aube en Champagne Tourisme“, 34 Quai Dampierre, 10000 Troyes, FRANKREICH, www.aube-champagne.com/de

 

___________________

„Aube en Champagne“ ist ein französisches Departement süd-östlich von Paris, das nach dem gleichnamigen Fluss benannt wurde. Das Gebiet ist mit 6.004 km² mehr als doppelt so groß wie das Saarland und hat ungefähr 305.000 Einwohner. Hauptstadt des Departements ist Troyes, die Schöne aus dem Mittelalter mit ihrer Kathedrale und neun Kirchen im Stadtzentrum. Die Stadt ist für Buntglasfenster, historische Fachwerkhäuser und auch als moderne Shopping-Destination mit großen Outletzentren bekannt. Zu den weiteren großen Sehenswürdigkeiten des Departements gehören die Champagneranbaugebiete und die touristische Champagnerstraße sowie der regionale Naturpark Forêt d’Orient und die großen Seen. Die berühmten Persönlichkeiten Pierre-Auguste Renoir, Camille Claudel, Bernhard von Clairvaux und Napoleon haben eine enge Verbindung zum Departement Aube. Troyes ist ungefähr 500 Kilometer von Köln, Frankfurt oder Stuttgart entfernt.

Fremdenverkehrsamt „Aube en Champagne Tourisme“

34 Quai Dampierre, 10000 Troyes, FRANKREICH, www.aube-champagne.com/de

Deutschsprachiges Pressedossier Aube 2017: http://jorghartwig.fr/pressedossier-aube-2017/

Fotos zum Downloaden:  https://we.tl/YEdf9xJI2R (der Link ist nur einige Tage aktiv). Gerne schicken wir Ihnen auf Anfrage auch Fotos per Mail. Bitte bei Benutzung der Fotos unbedingt den Fotocredit nennen.

Redaktionskontakt: Jörg HARTWIG FD

Jörg HARTWIG FD, 13 rue de Gravelle, 25660 Morre (Besançon), FRANKREICH,

Tel. : +33 (0)9 73 18 46 23, jorg.hartwig@aliceadsl.fr , www.jorghartwig.fr

Bitte schicken Sie eine Mail an jorg.hartwig@aliceadsl.fr wenn Sie keine weiteren Pressemitteilungen von uns erhalten möchten.

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *